Yoga Feelings Köln

Yoga

In der bunten Fülle der Yogawelt, kann es schwierig sein, den richtigen Yogastil zu finden. Hatha Yoga? Ashtanga Yoga? Meditation? Oder vielleicht von allem ein bißchen? Gerade die Vielfalt macht die Yogawelt so reich. Es gibt nicht das „richtige“ Yoga, sondern es gilt einen Yogastil zu finden, der zu einem passt und der einem hilft in Kontakt mit sich selbst zu treten. 

Alle von mir geleiteten Yogastunden beinhalten Atemübungen (Pranayama), Körperübungen (Asanas), Mantren und Meditation. Besonderen Wert lege ich auf die korrekte Ausrichtung des Körpers und eine tiefe Atmung. 

 

Ashtanga Yoga 

Ashtanga Yoga ist für jeden geeignet, der eine bewegungsfreudig und körperorientiert üben möchte.​ Die Asanas (Körperhaltungen) werden in einer festgelegten Übungsabfolge durchgeführt und unterstützen damit den meditativen Aspekt des Yogas sowie das Zusammenspiel von Körper, Geist und Atem.

 

Hatha-Vinyasa Yoga

Bein Hatha-Yoga werden die Positionen über einen längeren Zeitraum gehalten. Beim Vinyasa-Yoga fließen die einzelnen Positionen mit dem Atem ineinander über. Dieser Kurs verbindet beide Aspekte, mit einer dynamischen Sequenz zu Beginn der Stunde und den länger gehaltenen Sitz- und Umkehrpositionen ab Mitte der Stunde. 

 

Yogatherapie 

Im Vordergrund stehen einfache Übungen aus dem Yoga, der Neurologie und der Physiotherapie die wohltuend auf die Gelenke, Muskeln, Nerven und das Gewebe des gesamten Körpers wirken. Eine bewusste Atmung, teilweise lang gehaltene Positionen, die Aktivierung von Marmapunkten und Meditationen führen zu neuer Vitalität. 

Funktionelles Training und Flow-Movements

Als Ergänzung für jede Yogapraxis. Übungen aus dem Bereich der Physiotherapie, dem funktionellen Training und Body-Flow-Movements zur Förderung von Kraft und Flexibilität des ganzen Körpers. 

 

 

 

 

1/3

​Yogafeelings Köln - made with Love.